Presse

Presse
05.12.2018, 15:36 Uhr
CDU Bezirksverband Ostfriesland unter neuer Führung

PRESSEMITTEILUNG
BV 02/2018 - 4.11.2018
CDU Bezirksverband Ostfriesland unter neuer Führung
Sven Behrens übernimmt Bezirksvorsitz von Reinhard Hegewald

WITTMUND. "Ich brenne für Ostfriesland. Ich spreche Klartext, losgelöst von unseren Parteizentralen in Hannover und Berlin. Wir brauchen eine Standortbestimmung für die CDU in Ostfriesland. Unser Ziel muß es sein, die ostfriesische Region Schritt für Schritt von der SPD zu erobern". Mit dieser klaren Kursbestimmung und dem Versprechen, mit den Kreisverbänden und der Basis stärker als bisher zu kommunizieren, die Mitglieder an der Entscheidungsfindung zu beteiligen, steckte der neugewählte Bezirksvorsitzende Sven Behrens die Eckpunkte für den CDUBezirksverband
Ostfriesland ab. Der 42-jährige Polizeibeamte aus Berumbur wurde am Sonnabend mit 91,25 % der abgegebenen Stimmen zum Nachfolger von
Reinhard Hegewald (Emden) gewählt, der nach sechs Jahren als Bezirksvorsitzender und 24 Jahren im Vorstand nicht erneut für ein Amt kandidierte.

Hegewald wird dem Vorstand als Ehrenvorsitzender weiterhin beratend zur Seite stehen.

Zu Behrens' Stellvertretern wurden der Wittmunder Kreisvorsitzende Björn Fischer (Friedeburg), und seine Leeraner Kollegin Melanie Nonte (Hesel) gewählt. Beide gehörten dem Vorstand bisher als kooptierte Mitglieder an. Neu im Bezirksvorstand ist der Emder Ratsherr Gerold Verlee, als dritter  Stellvertreter. Schatzmeister Ulf-Fabian Heinrichsdorff (Leer) und Mitgliederbeauftragter Holger Kleen (Marienhafe) wurden in ihren Ämtern bestätigt. Dem Vorstand gehören außerdem 10 Beisitzer an.

Der neue Bezirksvorstand wird sich noch vor dem CDU-Bundesparteitag Anfang Dezember, bei dem die Neuwahl der Parteiführung ansteht, konstituieren. Die Kreisverbände forderte Behrens auf, sich an der Diskussion, wer die Partei als Nachfolgerin oder Nachfolger von Angela Merkel führen soll, zu beteiligen und den Delegierten ein Stimmungsbild von der Basis mitzugeben.